Risikomanagement multidimensional denken

Die Funk Stiftung fördert schwerpunktmäßig wissenschaftliche und praxisbezogene Projekte rund um die Themen Risikoforschung und Risikobewältigung. In diesem Arbeitsgebiet initiieren und vergeben wir auch Preise. Darüber hinaus engagieren wir uns auch gezielt in der Förderung kultureller Projekte und künstlerischer Talente.

Die StiftungBrief der StiftungStiftungsmitglieder

Stellenausschreibung

Werkstudent Marketing/Kommunikation

Für alle Maßnahmen in Marketing und Kommunikation suchen wir Verstärkung. Es erwarten Dich spannende und vielseitige Aufgaben. Du unterstützt uns …

zur Stellenbeschreibung

Risikomanagement

Forschung

Digitales Chancen- und Risikomanagement - Die Sicht der Generation Y

Die Sicht der Generation Y bezüglich dem Nutzen von Versicherungen und digitalen Dienstleistungen. Die neue Studie der Hamburg School of Business Administration (HSBA).

Zum Artikel
Tool

QuickCheck für die Supply Chain

Verläuft Ihre Wertschöpfungskette noch reibungslos? Vermeiden Sie unerkannte Störungen und identifizieren Risiken. Starten Sie Ihr kostenfreies Self-Assessment mit dem QuickCheck – online, schnell, einfach!

Zum Tool
Video

Big Risks: perceptions, management and neuralgic societal risks in the 21st century

An der Universität Duisburg-Essen haben sich drei Professoren und ihre Doktoranden für ein innovatives und interdisziplinäres Projekt zusammengeschlossen. Dazu erläutern sie in einem Video die wichtigsten Untersuchungen, wie die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger mit den „Big Risks“ des 21. Jahrhunderts umgehen. Ihre Forschungsfelder: praktische Philosophie, Politikwissenschaft und Finanzmathematik.

Hier ansehen

 

Kultur

Aufnahme

Leonardo Miucci mit „The Young Beethoven“

Rechtzeitig zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 hat der Pianist Leonardo Miucci zusammen mit einer Quartettformation das besagte Frühwerk neu- und dabei erstmals auf historischen Instrumenten eingespielt.

Zum Artikel
Veranstaltung am 16. April 2020 (Veranstaltung verschoben)

Konzert „Souvenir de Paris – Klänge aus Frankreich“

Mozart in Paris! Für seine Reise in die französische Metropole hatte er eine frische Sinfonie eingepackt, in der er alles auffuhr, was man in Paris zu goutieren wusste – und er erhielt auch den erwünschten „Szenenapplaus“ mitten in den Sätzen.

Zur Veranstaltung
Aufnahme

Violetta Khachikyan mit „Fugenpassion“

Unter dem Titel „Fugenpassion“ hat Violetta Khachikyan eine neue CD mit diversen Klavierfugen aus der Epoche der Romantik eingespielt. Khachikyan ist eine vielseitige Konzertpianistin und gefeierte Kammermusikpartnerin 

Zum Artikel