Risikomanagement multidimensional denken

Die Funk Stiftung fördert schwerpunktmäßig wissenschaftliche und praxisbezogene Projekte rund um die Themen Risikoforschung und Risikobewältigung. In diesem Arbeitsgebiet initiieren und vergeben wir auch Preise. Darüber hinaus engagieren wir uns auch gezielt in der Förderung kultureller Projekte und künstlerischer Talente.

Die StiftungBrief der StiftungStiftungsmitglieder

Stellenausschreibung

Werkstudent Marketing/Kommunikation gesucht

Der Bereich Marketing ist für alle Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen, dem Webseitenauftritt und den Sozialen Netzwerken sowie weiteren Portalen der Funk Stiftung verantwortlich – und wir suchen Verstärkung.

Zur Jobbeschreibung

Risikomanagement

Webapplikation

Planspiel zur Corporate Social Responsibility in Unternehmen

Corporate Social Responsibility ist ein wichtiger Bestandteil in Unternehmen. Die zeb business school hat einen Entwurf für ein interaktives Tool entwickelt, um Ansätze zur Messung und Steuerung von Reputationsrisiken und Chancen durch Corporate Social Responsibility zu gestalten.

Zum Artikel
Studie

Studie zum Risikomanagement für die smarte Fabrik

Noch immer werden Risiken im Zusammenhang mit Industrie 4.0-Projekten häufig nicht systematisch gemanagt. Die Studie „Risikomanagement für die smarte Fabrik“ bietet  Entscheidern in mittelständischen Unternehmen eine Orientierungshilfe, um die neuen Risikoherausforderungen zu meistern.

Zum Artikel
Webapplikation

eGENA – jetzt auf dem Smartphone verfügbar

Die elektronische Gedächtnis- und Entscheidungshilfe für Notfälle in der Anästhesie, kurz eGENA, steht für Anästhesiologen deutschlandweit nun auch auf dem Smartphone zum Download bereit. Dies ist im Fach Anästhesiologie weltweit einzigartig und von noch keinem Berufsverband und keiner Fachgesellschaft umgesetzt worden.

Zum Artikel

 

Kultur

CD-Einspielung

Pianistin Lilit Grigoryan mit Música callada

Bei der Música callada („Stille Musik“) des katalanischen Komponisten Frederic Mompou handelt es sich um einen Zyklus von insgesamt 28 kürzeren Klavierstücken. Pianistin Lilit Grigoryan hat die Werke auf einer CD-Aufnahme neu interpretiert – gefördert von der Funk Stiftung.

Zum Artikel
CD-Einspielung

Pianist Alexander Krichel plays Enescu & Mussorgsky

Einer der prominentesten deutschen Pianisten, der Hamburger Alexander Krichel, feiert mit einem schwergewichtigen Programm seinen Einstand bei Berlin Classics. Er stellt den 'Bildern einer Ausstellung' von Modest Mussorgsky, einem zentralen Werk der Klavierliteratur, ein selten zu hörendes Juwel des rumänischen Komponisten George Enescu gegenüber.

Zum Artikel
Bildung

Artepreneurship: Fortbildungsprojekt für Musiker*innen

Viele talentierte Musiker*innen stehen beim Einstieg in die Musik- und Kulturwirtschaft  vor besonderen Herausforderungen. TONALi unterstützt jene Musiker*innen mit dem dreitägigen Fortbildungsprogramm „Artepreneurship“, um individuelle und berufsrelevante Impulse zu entwickeln.

Zum Artikel