Risikomanagement multidimensional denken

Die Funk Stiftung fördert schwerpunktmäßig wissenschaftliche und praxisbezogene Projekte rund um die Themen Risikoforschung und Risikobewältigung. In diesem Arbeitsgebiet initiieren und vergeben wir auch Preise. Darüber hinaus engagieren wir uns auch gezielt in der Förderung kultureller Projekte und künstlerischer Talente.

Die StiftungBrief der StiftungStiftungsmitglieder

Veranstaltungshinweis

Hamburger Risikomanagement-Forum

Ob Brandschutz für die Entsorgungsbranche, Sicherheit für Narkosen oder Risiken rund um unternehmerische Nachhaltigkeit: Am Donnerstag, den 1. September 2022 erwarten Sie spannende Fachbeiträge unserer wissenschaftlichen Projektpartner, die Ihnen einen Einblick in unterschiedliche von der Stiftung geförderte Projekte geben werden. Seien Sie mit dabei!

Agenda und Anmeldung

Risikomanagement

Webapplikation

Individuelles Nachhaltigkeits-Reporting mit dem CSP-Radar

Der Online-Radar für Corporate Social Performance (CSP) hilft Unternehmen dabei, Handlungsfelder und Kennziffern für das eigene Nachhaltigkeits-Reporting festzulegen. Nutzer*innen erhalten kostenlos ihren persönlichen CSP-Radar und eine CSP-Scorecard, die als Vorlage für Nachhaltigkeitsberichte genutzt werden kann.

Zum Artikel
Buch

Risiko- und Sicherheitskultur im Gesundheitswesen

Im neuen Fachbuch kommen vor allem Akteur*innen und Expert*innen aus sämtlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung zu Wort, um einen wichtigen Beitrag für den Umgang mit Risiken zu leisten. Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass unserem Gründer und Stiftungsratsvorsitzenden Herrn Dr. Leberecht Funk die Möglichkeit des Geleitworts gegeben wurde.

Zum Artikel
Webapplikation

Digital Quick Check - Risikoanalyse in wenigen Minuten

Mit den webbasierten Tools aus der Digital Quick Check-Familie können Sie schnell, kostenlos und sicher eine erste Einschätzung Ihrer Risikosituation vornehmen – in der Fabrik und entlang der gesamten Lieferkette.

Zum Artikel







 

Kultur

Konzert

Hamburger Camerata mit „Annäherungen“

Werke von Korngold, Skrjabin, Franck und Brahms in der Elbphilharmonie: Die Hamburger Camerata präsentierte in ihrem letzten Abonnementkonzert der Saison 2021/22 zusammen mit dem Pianisten Severin von Eckardstein eine ungewöhnliche Auswahl spätromantischer Variationszyklen.

Zum Artikel
CD-Einspielung

Zlata Chochieva mit „Chiaroscuro“

Chiaroscuro ist eigentlich ein technischer Ausdruck aus dem Bereich der Grafik oder Malerei und bezieht sich auf ein raffiniertes Spiel mit Licht und Schatten. Für die Pianistin Zlata Chochieva diente er allerdings als Inspirationsquelle für eine einzigartige Zusammenstellung von Klavierwerken.

Zum Artikel
CD-Einspielung

Hegel Quartet mit „From Vienna to Hollywood“

„From Vienna to Hollywood“ ist kein Roman oder Abenteuerfilm, sondern die Debüt-CD des Stuttgarter Hegel Quartets. Auf diesem Album erzählt das Ensemble die individuellen Geschichten der Komponisten Kreisler und Korngold, indem es deren Kammermusik interpretiert.

Zum Artikel