Kateryna Titova: „Quasi una fantasia“

Die junge Pianistin, die aus der Ukraine stammt, wurde bei zwanzig internationalen Klavierwettbewerben mit einem ersten oder zweiten Preis ausgezeichnet, z. B. 2002 beim Alicia de Larrocha-Wettbewerb Andorra, 2004 beim Int. Russian Music Piano Competition im kalifornischen San José, 2005 beim Int. Rubinstein Piano Competition in Dresden sowie 2008 beim James Mottram Int. Piano Competition in… Weitere Informationen

BACH Angenehme Melodei

Vor allem während seiner Leipziger Zeit pflegte Johann Sebastian Bach vielfältige Beziehungen zu privaten Musikliebhabern und Mäzenen. Die prosperierende Handels- und Messestadt bot dafür ein ideales Umfeld – ganz anders als zuvor die kleinen Residenzstädte Weimar und Köthen. Allerdings war der Thomaskantor auf einflussreiche Förderer und Fürsprecher auch dringend angewiesen, denkt man z. B. an… Weitere Informationen

6. Berliner Klavierfestival

Das Berliner Klavierfestival wurde 2012 gegründet, um all jenen Pianisten eine Plattform zu bieten, die vorher nicht in Berlin aufgetreten sind. Mit fünf Konzerten in der Saison findet es einmal im Jahr im Frühjahr während eines Zeitraums von zwei Wochen statt. Als Festivalort wurde wegen der exzellenten Akustik und intimen Atmosphäre der Kleine Saal des… Weitere Informationen