Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen:

Funk Stiftung gegründet
Die gemeinnützige Funk Stiftung wurde mit einem Stiftungskapital von 20 Millionen Euro ausgestattet und wird neben der Förderung von wissenschaftlichen und praxisnahen Projekten rund um das Risikomanagement insbesondere auch versicherungswirtschaftliche Berufsbildung sowie kulturelle Projekte fördern.

Gründung der Funk Stiftung – Stand 29.01.2015
Schweizer Medienmitteilung zur Gründung der Funk Stiftung – Stand 29.01.2015

Der Innovationspreis MEILENSTEIN der Funk Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft e.V. (GVNW)
Warum gibt es den Preis? In welchem inhaltlichen Rahmen werden Einreichungen angenommen? Wer waren die Preisträger unserer ersten Verleihung? Diese Antworten und mehr erhalten auf unserer Veranstaltungsseite.

Innovationspreis MEILENSTEIN: Interview Dr. Funk + Dr. Mahnke – Stand 07.01.2016
Funk Stiftung und DVS schreiben Innovationspreis „Meilenstein“ aus – Stand 02.02.2016
Vorstellung aller Finalisten in der Sonderedition der Strategic Risk auf dem GVNW Symposium 2016 – Stand 08.09.2016
Preisträger des Innovationspreises MEILENSTEIN 2016 (Titelstory des Strategic Risk Magazines 09/2016) – Stand 09.09.2016
Innovationspreis MEILENSTEIN erstmals verliehen – Stand 14.09.2016
Innovationspreis „MEILENSTEIN“: Jetzt bewerben! – Stand 09.02.2017

Forschung: Quick-Check zur Lieferkettensicherheit entwickelt
Mit Unterstützung der Funk Stiftung haben Wissenschaftler der Jacobs University einen kostenlosen Quick-Check zur Lieferkettensicherheit entwickelt. Unternehmen können mit dem Online-Tool innerhalb weniger Minuten die Risiken ihrer Lieferketten identifizieren und bewerten. Pressemitteilung – Stand 04.09.2017

Studie: Mit kooperativem Risikomanagement Störungen in der Lieferkette meistern
Störungen in der Lieferkette treffen fast jedes Unternehmen. Ein kooperatives Risikomanagement kann helfen. Doch nur wenige Unternehmen haben sich damit für den Krisenfall gewappnet. Inwiefern Kooperation Lieferketten schützen kann, untersucht eine aktuelle Studie der Jacobs University in Bremen, die mit Unterstützung der Funk Stiftung entstanden ist.
Pressemitteilung – Stand 23.03.2017

Studie: Klare Kommunikation im Klinikalltag
Gemeinsam mit der Universität Hamburg und der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelt die Funk Stiftung im Rahmen des Projekts „Klare Kommunikation im Klinikalltag“ ein Schulungskonzept für die Angestellten im Krankenhausbetrieb. Mit Hilfe des Projekts soll Missverständnissen und Konflikten, die häufig aus Personalmangel, Fluktuation und Zeitdruck entstehen, in Krankenhäusern entgegengetreten werden. Pressemitteilung – Stand 18.10.2017

Studie: Reifegrad österreichischer Unternehmen im Managen von Unternehmensrisiken
Eine aktuelle Studie der Technischen Universität Wien im Rahmen eines Forschungsförderungsprojektes der Funk Stiftung gibt erstmals Informationen über den Reifegrad österreichischer Unternehmen im Managen ihrer Unternehmensrisiken und Aufschluss über Optimierungsbedarf auf Unternehmens-, Geschäfts- und Prozessebene. Pressemitteilung – Stand 15.11.2017

Product-Recall-Simulation-Tool „Management Adventure“
Management Adventure ist die unterhaltsamste Art, sich als Unternehmenslenker zu versuchen und dabei die vielfältigen Herausforderungen rund um Produktsicherheit und Krisenmanagement zu meistern. Das Serious Game richtet sich in erster Linie an Produktmanager und Kommunikationsexperten in Unternehmen, an Führungskräfte, die ihr Wissen über Risikomanagement und Produktsicherheit ausbauen wollen, sowie an Studierende und Auszubildende. Pressemitteilung – Stand 04.10.2017

Die Welt im Umbruch? – Funk Stiftung lädt zu Podiumsdiskussion
Eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion bildete den Auftakt für das erste Hamburger Risikomanagement-Forum. Unter den Diskutanten war auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank. Pressemitteilung – Stand 05.04.2017

Erstes Hamburger Risikomanagement-Forum bringt Wissenschaft und Wirtschaft zusammen
Die Tagung brachte wissenschaftliche Theorie und unternehmerische Praxis des Risikomanagements zusammen, und machte deutlich: Modernes Risikomanagement muss sich neuen Herausforderungen stellen. Pressemitteilung – Stand 06.04.2017