Planungssicherheit und ein umfassendes Verständnis von Risiken und Chancen sind und bleiben hochaktuelle Themen bei der Zukunftsgestaltung. Unsere Befassung mit den Kernfragen des Risiko- und Versicherungsmanagements haben uns dafür sensibilisiert. Wir wollen mit den Fördermitteln der Funk Stiftung dazu beitragen, das Bewusstsein für einen methodischen und analytischen Ansatz der Risikobeurteilung und Bewältigung weiter zu entwickeln.

Risiken sind ein allgegenwärtiges und entscheidendes Phänomen unseres Alltags. Immer neue exogene aber auch endogene und bislang unerkannte Risiken und Wirkungszusammenhänge haben die „Halbwertzeiten“ unserer Erkenntnis im großen Feld des Risikomanagements signifikant reduziert. Forschung und Bildung sind hier gefordert, dieser Dynamik zu begegnen und sollen helfen, die meist komplexen Risiken besser zu verstehen und zu beherrschen.

Kultur ist eine identitätsstiftende, gesellschaftliche Materie, die uns mit ihrer Vielfalt bereichert. Leider findet diese Vielfalt häufig ihre Begrenzung in Aspekten der Wirtschaftlichkeit. Das ist zu bedauern, weil hier Kräfte schlummern, die bereichernd sind, die aber nur im Wege der Förderung aktiviert werden können. Auch hier will die Funk Stiftung gezielt Projekte angehen und Talente entdecken helfen, die der kulturellen Vielfalt dienlich sind.

Wir freuen uns, mit Hilfe der Funk Stiftung einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten zu dürfen.

Die Stifter
Leberecht und Maritta Funk